Jahresrückblick 2010

Jahresrückblick 2010

Zusammenfassung
Die Farm bekommt in diesem Jahr ein hölzernes Eingangstor und wir installieren ein Bewässerungssystems für rund 600 der Papaya-Bäume. Unser Schwimmteich wird eingeweiht aber noch im selben Jahr durch einen Dammbruch während schwerer Regenfälle zerstört. Der Hand-Trecker mit Anhänger und ein darüber betriebener Schredder werden angeschafft und eine passende Garage wird gebaut. Kompostieren tun wir inzwischen im großen Stil.
Endlich ernten wir unsere ersten Früchte und da wir keine andere Möglichkeit finden, eröffnen wir einen eigenen Laden in der Stadt, um unsere Früchte lokal zu vermarkten. Dies wird der erste Bioladen in Monaragala und ein ziemlich interessantes Pilotprojekt. Leider konnte ich keine Kunden in Deutschland finden und die Idee mit dem FairFruit-Fruchtversand rückt erstmal wieder in den Hintergrund. Anbau und Versand gemeinsam zu stemmen ist zwar idealistisch, aber gleichzeitig absolut unrealistisch.
Der Laden läuft zunächst sehr gut an, auch wenn es sich um eine absolute Nische handelt. Kamal und Ich fahren die Früchte abwechselnd im Schichtbetrieb per Moped in zwei bis vier täglichen Touren erntefrisch und baumreif geerntet zum Laden. Hier werden diese dann direkt verkauft oder später zu Eis, Smoothies und Obstsalat verarbeitet, was erstaunlich gut ankommt.
Eigentlich Leben wir jetzt mehr in der kleinen Stadt als auf dem Grundstück und Kamal (Anushas Bruder) sowie seine Frau Wasana arbeiten jetzt für uns im Laden.
Das Ganze wird uns langsam zu viel, aber wir haben die Hoffnung das wir mit diesen tollen Früchten auch gutes Geld verdienen und endlich unser Haus fertigstellen können.
Wir investieren unsere Gewinne direkt in das Geschäft und haben bereits gute Stammkundschaft.

BIGnachbarland
Gras schneiden auf dem neuen Grundstück

Das Jahr im Überblick

Januar

  • 29. Januar – Betonrohr für den späteren Schwimmteich wird installiert
  • Die offene Wohnküche wird angebaut an unser Haus

a1
Netzannonen Bäumchen

br2
Überlauf für den geplanten Schwimmteich ist installiert

house_with_garden
Das Palmenblätter-Dach wurde zu beiden Seiten verlängert

kit2
Gemüse-Beete

kit6
Die offene Küche unter dem verlängerten Dach

raupe
Gefährlicher Besucher

Februar

  • 03. Februar – Eine kleine Solaranlage wird installiert
  • Weitere Papayas werden ausgesät

1
Unser Zuhause fühlt sich gut an

2
Verlängertes Dach (vorne)

3
Verlängertes Dach (hinten)

BEN_100225_014505_tomaten
Alte Tomatensorte

BEN_100225_014506_mungbohnen
Erste Bohnen-Ernte

BEN_100225_014507_mungbohnen_geschaelt
Mungbohnen

BEN_100225_014508_lima
Limabohne

BEN_100225_014510_mais
Alte Maissorte

BEN_100225_014512_lima_geschaelt2
Verschiedene Limabohnen

BEN_100225_014518_limapflanzen
Bohnen

BEN_100225_014524_bananenbluete
Bananenblüte

März

  • Die ersten Bananen, Ananas und Papayas sind da, allerdings noch nicht reif…
  • Jäten und Mulchen ist weiterhin angesagt

banane1
Bananenstaude bildet sich

banane2
Staude mit Blüte

papaya1
Erste Papaya Früchte in den Bäumen

pineapple
Ananas Früchte

April

  • Christian, ein Freund aus Deutschland kommt für drei Monate zu Besuch. Er unterstützt uns beim Aufbau der Farm und packt mit an.
  • 3. April – Wir bekommen unseren kleinen Handtraktor mit Anhänger und Schredder
  • 21. April – Ein wichtiges Nachbargrundstück wird zugekauft
  • 23. April – Der Betonboden für den neuen Küchenbereich wird fertiggestellt
  • Das hölzerne Eingangstor ist fertig und wird angeliefert

cleaningpineapple
Ananas – Unkraut jäten

diggingtrenches1
Die Gräben werden vertieft

flower
Passionsblüte

forgarage
Bauplatz für die Garage

gate3
Eingangstor aus Holz

livingarea
Die Wohnküche bekommt einen Boden

newtrenches2
Mulchen mit Stroh

pineapple4
Ananas mit Mulch

pineapple5
Blick auf die Ananasanpflanzungen und den Nachbarhügel

steps
Steinmauern und Wege am Haus

trailerside
Der Landmaster

Mai

  • Schwimmteich: Die Arbeiten am Erddamm beginnen
  • Unsere vorläufige Garage ist ein Zelt
  • Die Straße wird ausgebessert

barbardine
Barbadine – wie gebackene Kartoffel 😉

diyaluma
Diyaluma Wasserfall

garage
Garagen Zelt

kankun
Kankun (Spinat) im Teich

maligavila
Maligavila

papayaernte
Erste Papaya Ernte

road
Die Straße runter zum Haus

staudamm6
Bauarbeiten am Schwimmteich

staudamm7
Der Erddamm ist fertig

wewa
Der Stausee im Nachbarort

Juni

  • 3. Juni – Der Schwimmteich wird zum ersten Mal befüllt
  • 6. Juni – Der Schredder wird zum ersten Mal eingesetzt
  • 22. Juni – Das Eingangstor wird angebracht
  • Die Garage wird gebaut
  • 23. Juni – Erste Erdnuss-Ernte 😉
  • 10. Juni – Das Bewässerungssystem wird angeliefert

MopedMitSchubkarre
Eine neue Schubkarre muß her
schwimmteich_leer
Arbeiten am Schwimmteich

schwimmteich_voll
Schwimmteich

Juli

  • Suche nach geeigneter Ladenfläche für unseren Bio-Laden
  • 17. Juli – Der Laden muss zunächst renoviert werden
  • 23. Juli – Erste Verkäufe im Bio-Laden
  • 28. Juli – Kleine Gefriertruhe wird angeschafft

shop_07
Wir mieten einen kleinen Laden in der Stadt

shop_12
Der Laden ist renovierungsbedürftig…

shop_painting_06
Abdecken und Vorgrundieren

shop_painting_09
Hier wird noch gepinselt

shop_painting_07
Die Wände erstrahlen in neuem Grün

shop_24
Die ersten Bananen im eigenen Laden

shop_26
Natürlich Baumreife Stauden

shop_27
Noch ist der Laden etwas leer

shop_28
Der Verkaufstresen

shop_29
Erste Sitzgelegenheiten für die Kundschaft

 

August

  • 23. August – Wir schaffen einen Kühlschrank für den Laden an
  • 28. August – Die Arbeiten am Erddamm (für den Schwimmteich) sind abgeschlossen
  • Bau der Garage

cones
Zunächst verkaufen wir das Bananen-Eis noch in Waffeln

dryfruits_100g
Getrocknete Bananen sind beliebt

orzone_water
Wir verkaufen Orzone-Wasser

wewa1
Der Schwimmteich ist zum ersten Mal fast voll

woodapple
Holzäpfel

September

  • Der Bau einer Stromleitung im Dorf beginnt
  • Feuerschutz ist angesagt, wir richten Feuerschneisen an den Grenzen ein
  • Gras schneiden im neuen Grundstück

gate_closed
Das neue Holztor für die Farm

bananenimladen
Die Auswahl wird langsam größer

bananenlaster
Bananen Transporter

papaya_icecream
Das berühmte Bananen-Papaya-Eis

saftangebot
Fruchtsalat, Smoothies & noch viel mehr

stromleitung
Stromleitung für das Dorf

Oktober

  • Wir nutzen die Gelegenheit und mieten einen weiteren Laden an und verdoppeln die Ladenfläche.
  • Es gibt ein größeres Wildfeuer auf dem Nachbarhügel

vorgarten
Gepflegter Rasen und Niviti-Spinat vorm Laden

November

  • 6. November – Der Laden bekommt ein großes Werbeschild
  • Es werden 500 neue Bananensetzlinge gepflanzt

shop_front
Die Laden-Front

fridge_logo
The Raw Rabbit

Dezember

  • Der Verkaufsbereich des Ladens wird nochmal weiter optimiert

anusha_kanchana_frontdoor_shop
Anusha mit einer der VerkäuferInnen

logo
Papayas und Ananas im Schaufenster